Kazzi

/Kazzi

About Kazzi

This author has not yet filled in any details.
So far Kazzi has created 15 blog entries.

Gildentreffen 2019

Auch wenn der Sommer noch etwas hin ist, sind die Vorbereitungen für das diesjährige Gildentreffen bereits voll im Gang. Da Manuel bei der Begattung einiger Hasen ausgeholfen hat, ist unser Bann vom letzten Verantstaltungsort aufgehoben. Das Treffen wird somit – voraussichtlich – wieder in den heiligen Hallen des Kaninchenzuchtverein in Nidderau (Nähe Frankfurt am Main) stattfinden.

Damit die Location rechtzeitig reserviert werden kann, bitte wir euch an der folgenden Doodle Umfrage – für die Auswahl eines Veranstaltungsdatums – teilzunehmen. Tragt dort bitte euren Namen des InGame Charakters ein, damit wir euch eindeutig zuordnen können.

Wie immer wird für das Treffen eine Teilnahmegebühr von 50€ erhoben, die für die Miete, Getränke, Verpflegung und einen Aufräumservice verwendet wird. Bei Problemen der Finanzierung, wendet euch bitte direkt an Farfan oftmals werden auch „Naturalien“ als Bezahlung akzeptiert =D.

Doodle Umfrage Zeitpunkt:

https://doodle.com/poll/2vge9nipbxcdwvf8


Zusammenfassung:

Wann?

  • Wird in einer Umfrage geklärt

Wo?

  • Voraussichtlich im Kaninchenzuchtverein in Nidderau

Was muss ich mitbringen?

  • Schlafsack, Isomatte

Was kostet das Treffen?

  • Pauschal 50€ pro Teilnehmer

Was wird dafür bereitgestellt?

  • Soft- und Harddrinks, Mittag- und Abendessen, Räumlichkeiten, Aufräumservice
By |2019-01-18T18:28:24+02:00Januar 18th, 2019|Categories: Events|0 Comments

Mythrax gibt sich die Kugel (7/8 M)

Schneller als geplant hat Hype am heutigen Abend Mythrax von seinem Leiden befreit. Der zwangsgestörte Boss hat in unzähligen Versuchen lieber an seinen Kugel gespielt, als unserem Raidkader Beachtung zu schenken. Nachdem mit Absprache der Heiler, endlich ein stabiles 0,001 Sekunden Zeitfenster gefunden wurde, bei dem weder Imminent Ruin drohte auszulaufen oder Mythrax kleiner Bruder raidweiten Schaden angerichtet hat oder der Bait anstand oder der Raid zu wenig HP hatte, war es den drei von der Tanke endlich möglich – in geregelten Maßen – die Spieler aus der Mindcontrol-Orb zu befreien. Trotz eines etwas chaotische Übergangs in die letzte Phase, hat sich das Team diszipliniert zusammengerissen und den Boss souverän heruntergespielt. Damit ist dieses letzte Kapitel von Uldir geschlossen. Wir bedanken uns bei allen Spielern und freuen uns auf neue Herausforderungen in „Battle of Dazar’alor“.

Killscreen:

Video:

By |2019-01-17T01:06:11+02:00Januar 7th, 2019|Categories: Frontpage|0 Comments

Voraussetzungen für Battle of Dazar’alor

Item-Voraussetzungen:

Damit wir den Progress in Battle for Dazar’alor zügig beginnen können, müssen die folgenden Mindestvoraussetzungen für jedes aktive Raidmitglied bis zum Start des neuen Contents am 22.01.2019 erfüllt sein:

  • Halskette auf min. Stufe 35
  • Itemleveldurchschnitt der Hauptspezialisierung min. 375

Falls ihr diese Voraussetzungen voraussichtlich nicht erreichen könnt, meldet euch bitte rechtzeitig – mit einer Begründung – bei eurem zuständigen Rollenoffizier.

Neue Kesselmaterialen werden gebraucht:

Die Gildenleitung organisiert wieder Kesselflask. Dazu bitten wie jedes aktive Raidmitglied bis zum 22.01.2019 die folgenden Materialen auf die Gildenbank einzuzahlen und anschließend Zacczakk einen In-Game Brief zur Bestätigung zu schreiben:

  • 40x Ankerkraut (Anchor Weed)
  • 40x Winterkuss (Winter’s Kiss)
  • 40x Akundas Biss (Akunda’s Bite)
  • 30x Meeresstängel (Sea Stalk)
  • 30x Flussknospe (Riverbud)
  • 30x Sirenenpollen (Siren’s Pollen)
  • 30x Sternmoos (Star Moss)
By |2019-01-06T23:27:17+02:00Januar 6th, 2019|Categories: Ankündigungen|0 Comments

Zul gibt auf und stürzt in ein tiefes Loch (6/8 M)

Wer WoW schon eine Zeit lang spielt den sollte es eigentlich nicht verwundern, dass der 6 von 8 Raidbossen nicht mehr so einfach ist wie die Bosse davor. Dennoch überrascht uns Blizzard immer wieder mit innovativen Ideen das Raidvergnügen der zahlenden Kundschaft auf spektakuläre Weise in den Sand zu setzen. Es grenzt beinahe an Frechheit, einen „getesten“ Boss so live zu bringen, dass quasi jeder frische 120er Schurkentwink wertvoller ist, als der liebevoll equippte Hauptcharakter. Kurz gefasst, dieser Kampf hat keinen Spaß gemacht. Trotzdem möchten wir uns an dieser Stelle bei all denjenigen bedanken, die sich aufgeopfert haben und ihren Schurkentwink gelevelt und equippt haben. Ein großes Dankeschön auch an Aldarion für die Aushilfe =).

Killscreen:

Video:

By |2019-01-17T01:05:35+02:00Dezember 16th, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

Boss stirbt an Infektion (5/8 M)

In der Nacht zum vergangen Sonntag spielten sich in der Notaufnahme des Azeroth Krankenhauses dramatische Szenen ab. Die Ärzte und Schwestern der Uldir Station kämpften in den späten Abendstunden einen verzweifelten Kampf, um das Leben eines gerademal 5000 Jahre alten Patienten. Der Boss V. wurde in den frühen Abenstunden mit Verdacht auf eine ansteckende Infektionskrankheit eingeliefert. Nach einigen gescheiterten Versuchen des Behandlungsteams sich diplomatisch dem Patienten anzunähern, brach dieser in Rage aus und versuchte aktiv das Behandlungsteam zu infizieren. Ein koordiniertes Stellungsspiel der zuständigen Ärzte und Schwestern konnte jedoch schlimmeres verhindern. Um ca. 23:20 Uhr, also kurz vor Ende der Schicht, überschlugen sich jedoch die Ereignisse. Völlig unerwartet verflüssigte sich das Blut des Bosses so sehr, dass alle darauffolgenden lebensrettenden Maßnahmen fehl schlugen. Der Tod des Patienten wurde schließlich um 23:29 Uhr festgestellt. Zur Zeit wird noch geprüft, ob der behandelnde Raidleiter am Ableben des Patienten, durch eine übermäßige Gabe von Blutverdünnern, Mitschuld trägt.

Killscreen:

Video:

By |2019-01-07T00:56:51+02:00November 7th, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

Boss verschluckt sich und fällt um! (4/8 M)

Nach leichten Anfangsschwierigkeiten bei der Orientierung im Bossraum, die wir Dank der Uldir Navigation App – eine Erweiterung der Wattey Kalender App – überwinden konnten, bekam der Gierschlund Fetid endlich genug in den Hals und erstickte letztendlich an seinen eigenen Häufchen. Fragwürdig bleibt, warum der Boss ausgerechnet dann liegt, wenn unser Hunter einen Disconnect hat, aber scheinbar funktioniert der Boss auch, wenn die übrigen 19 Spieler diszipliniert bleiben. Kurz gefasst, eine klasse Leistung von der ganzen Truppe und an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an unsere geduldigen Ersatzspieler. =)

Killscreen:

Video:

Der Atari rendert noch =D.

By |2019-01-07T00:55:48+02:00Oktober 29th, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

Kesselmaterialien (2)

Neue Kesselmaterialen werden gebraucht:

Die Gildenleitung organisiert wieder Kesselflask. Dazu bitten wie jedes aktive Raidmitglied bis zum 31.10.2018 die folgenden Materialen auf die Gildenbank einzuzahlen und anschließend Zacczakk einen In-Game Brief zur Bestätigung zu schreiben:

  • 40x Ankerkraut (Anchor Weed)
  • 40x Winterkuss (Winter’s Kiss)
  • 40x Akundas Biss (Akunda’s Bite)
  • 30x Meeresstängel (Sea Stalk)
  • 30x Flussknospe (Riverbud)
  • 30x Sirenenpollen (Siren’s Pollen)
  • 30x Sternmoos (Star Moss)
By |2018-10-21T17:44:56+02:00Oktober 21st, 2018|Categories: Ankündigungen|0 Comments

Bug fixed! (3/8 M)

In guter Tradition verspäteter Nachrichten, hier nun der offizielle Hype Report zur Uldir Alpha auf den Live-Servern. Unser investigatives Raidteam hat sich erneut auf die Suche gemacht, um Fehlerquellen der Uldir Alpha herauszufinden und zu reporten, damit die Spieler im nächsten Addon endlich fehlerfrei die Instanz im Timewalking genießen können. Erfolgreich haben unserer Mages z. B. herausgefunden, dass ihr Blink auf der Fahrstuhlplattform des Taloc nicht funtkioniert und sie stattdessen den lange vergessenen Spell „gehen“ verwenden mussten. Ein weiterer Erfolg bestand in der Erkentniss, dass der Rückzug beim Jäger auf derselben Plattform einen direkt zum nächsten Boss transportieren kann. Bislang ungeklärt ist das Mysterium bei Mother, warum zufällige Spieler im Spiritlink sterben. Hier ist es noch zu früh um eine konkrete Aussage treffen zu können. Die bisherige Datenanalyse lässt jedoch vermuten, dass man zwischen den Ticks im Spiritlink scheinbar nicht unsterblich ist. Den wohl größten Bug hat unser Team jedoch in Form des insektenförmigen Bosses Zek’voz identifiziert. Dieser ist scheinbar alleinverantwortlich für erheblichen Schaden an der Uldir Engine, da er ein wichtiges Zahnrad beschädigt hat. Als Folge dessen werden ahnungslose Spieler kontinuierlichen mit Blitzen beworfen. Durch sein Ableben ist es unserem Team jedoch gelungen, auch diesen Bug zu fixen. Wir beglückwünschen daher alle Beteiligten zu diesem fanstastischen Coup und hoffen das wir in dieser Instanz nicht noch mehr solche „Müll“-Bosse vorfinden.

Killscreen:

Video:

By |2019-01-07T00:57:46+02:00Oktober 21st, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

O Mother, Where Art Thou? (2/8 M)

„Deine Mutter ist so fett, sie braucht drei Räume für einen Raidencounter!“

Nach diesem Motto stellte sich Hype der Mother aus Uldir entgegen. Nach einem etwas holprigen Start aufgrund von falschen Timings hat der Raidkader sich gesammelt und am zweiten Abend der Mutter Feuer unter dem Hintern gemacht. Ein schöner und stabiler erster Kill und daher ein wohlverdienter Erfolg für die Truppe der ewigen Chaoten.

Killscreen:

Video:

By |2019-01-07T00:58:45+02:00Oktober 1st, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

Taloc – Abfahrt zum Freeloot (1/8 M)

Ehrlich gesagt staunten wir nicht schlecht, als der große Riese – der scheinbar nur mit uns „Stöckchen holen“ spielen wollte – bereits im vierten Try des Abends lag. Nachdem auch der letzte Ranged kapiert hatte, dass man gefahrlos zum Tank laufen kann – auch wenn rote Kreise im Weg sind – und der Orientierungssinn der Tanks wieder eingesetzt hatte, war der Bosskampf nichts mehr als eine angenehme Fahrstuhlfahrt mit Showeffekten. Nichtsdestotrotz wurde der Boss koordiniert und routiniert heruntergespielt, daher ein großes Kompliment an den Kader! Hoffentlich endet der nächste Boss nicht als ein „deine Mutter Witz“ =D.

Killscreen:

Video:

By |2019-01-07T01:03:32+02:00September 17th, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments
Load More Posts