Kazzi

/Kazzi

About Kazzi

This author has not yet filled in any details.
So far Kazzi has created 11 blog entries.

Boss stirbt an Infektion (5/8 M)

In der Nacht zum vergangen Sonntag spielten sich in der Notaufnahme des Azeroth Krankenhauses dramatische Szenen ab. Die Ärzte und Schwestern der Uldir Station kämpften in den späten Abendstunden einen verzweifelten Kampf, um das Leben eines gerademal 5000 Jahre alten Patienten. Der Boss V. wurde in den frühen Abenstunden mit Verdacht auf eine ansteckende Infektionskrankheit eingeliefert. Nach einigen gescheiterten Versuchen des Behandlungsteams sich diplomatisch dem Patienten anzunähern, brach dieser in Rage aus und versuchte aktiv das Behandlungsteam zu infizieren. Ein koordiniertes Stellungsspiel der zuständigen Ärzte und Schwestern konnte jedoch schlimmeres verhindern. Um ca. 23:20 Uhr, also kurz vor Ende der Schicht, überschlugen sich jedoch die Ereignisse. Völlig unerwartet verflüssigte sich das Blut des Bosses so sehr, dass alle darauffolgenden lebensrettenden Maßnahmen fehl schlugen. Der Tod des Patienten wurde schließlich um 23:29 Uhr festgestellt. Zur Zeit wird noch geprüft, ob der behandelnde Raidleiter am Ableben des Patienten, durch eine übermäßige Gabe von Blutverdünnern, Mitschuld trägt.

Killscreen:

Video:

By |2018-11-08T01:12:47+00:00November 7th, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

Boss verschluckt sich und fällt um! (4/8 M)

Nach leichten Anfangsschwierigkeiten bei der Orientierung im Bossraum, die wir Dank der Uldir Navigation App – eine Erweiterung der Wattey Kalender App – überwinden konnten, bekam der Gierschlund Fetid endlich genug in den Hals und erstickte letztendlich an seinen eigenen Häufchen. Fragwürdig bleibt, warum der Boss ausgerechnet dann liegt, wenn unser Hunter einen Disconnect hat, aber scheinbar funktioniert der Boss auch, wenn die übrigen 19 Spieler diszipliniert bleiben. Kurz gefasst, eine klasse Leistung von der ganzen Truppe und an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an unsere geduldigen Ersatzspieler. =)

Killscreen:

Video:

Der Atari rendert noch =D.

By |2018-10-29T20:16:27+00:00Oktober 29th, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

Kesselmaterialien (2)

Neue Kesselmaterialen werden gebraucht:

Die Gildenleitung organisiert wieder Kesselflask. Dazu bitten wie jedes aktive Raidmitglied bis zum 31.10.2018 die folgenden Materialen auf die Gildenbank einzuzahlen und anschließend Zacczakk einen In-Game Brief zur Bestätigung zu schreiben:

  • 40x Ankerkraut (Anchor Weed)
  • 40x Winterkuss (Winter’s Kiss)
  • 40x Akundas Biss (Akunda’s Bite)
  • 30x Meeresstängel (Sea Stalk)
  • 30x Flussknospe (Riverbud)
  • 30x Sirenenpollen (Siren’s Pollen)
  • 30x Sternmoos (Star Moss)
By |2018-10-21T17:44:56+00:00Oktober 21st, 2018|Categories: Ankündigungen|0 Comments

Bug fixed! (3/8 M)

In guter Tradition verspäteter Nachrichten, hier nun der offizielle Hype Report zur Uldir Alpha auf den Live-Servern. Unser investigatives Raidteam hat sich erneut auf die Suche gemacht, um Fehlerquellen der Uldir Alpha herauszufinden und zu reporten, damit die Spieler im nächsten Addon endlich fehlerfrei die Instanz im Timewalking genießen können. Erfolgreich haben unserer Mages z. B. herausgefunden, dass ihr Blink auf der Fahrstuhlplattform des Taloc nicht funtkioniert und sie stattdessen den lange vergessenen Spell „gehen“ verwenden mussten. Ein weiterer Erfolg bestand in der Erkentniss, dass der Rückzug beim Jäger auf derselben Plattform einen direkt zum nächsten Boss transportieren kann. Bislang ungeklärt ist das Mysterium bei Mother, warum zufällige Spieler im Spiritlink sterben. Hier ist es noch zu früh um eine konkrete Aussage treffen zu können. Die bisherige Datenanalyse lässt jedoch vermuten, dass man zwischen den Ticks im Spiritlink scheinbar nicht unsterblich ist. Den wohl größten Bug hat unser Team jedoch in Form des insektenförmigen Bosses Zek’voz identifiziert. Dieser ist scheinbar alleinverantwortlich für erheblichen Schaden an der Uldir Engine, da er ein wichtiges Zahnrad beschädigt hat. Als Folge dessen werden ahnungslose Spieler kontinuierlichen mit Blitzen beworfen. Durch sein Ableben ist es unserem Team jedoch gelungen, auch diesen Bug zu fixen. Wir beglückwünschen daher alle Beteiligten zu diesem fanstastischen Coup und hoffen das wir in dieser Instanz nicht noch mehr solche „Müll“-Bosse vorfinden.

Killscreen:

Video:

By |2018-11-08T01:12:19+00:00Oktober 21st, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

O Mother, Where Art Thou? (2/8 M)

„Deine Mutter ist so fett, sie braucht drei Räume für einen Raidencounter!“

Nach diesem Motto stellte sich Hype der Mother aus Uldir entgegen. Nach einem etwas holprigen Start aufgrund von falschen Timings hat der Raidkader sich gesammelt und am zweiten Abend der Mutter Feuer unter dem Hintern gemacht. Ein schöner und stabiler erster Kill und daher ein wohlverdienter Erfolg für die Truppe der ewigen Chaoten.

Killscreen:

Video:

By |2018-10-03T23:33:42+00:00Oktober 1st, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

Taloc – Abfahrt zum Freeloot (1/8 M)

Ehrlich gesagt staunten wir nicht schlecht, als der große Riese – der scheinbar nur mit uns „Stöckchen holen“ spielen wollte – bereits im vierten Try des Abends lag. Nachdem auch der letzte Ranged kapiert hatte, dass man gefahrlos zum Tank laufen kann – auch wenn rote Kreise im Weg sind – und der Orientierungssinn der Tanks wieder eingesetzt hatte, war der Bosskampf nichts mehr als eine angenehme Fahrstuhlfahrt mit Showeffekten. Nichtsdestotrotz wurde der Boss koordiniert und routiniert heruntergespielt, daher ein großes Kompliment an den Kader! Hoffentlich endet der nächste Boss nicht als ein „deine Mutter Witz“ =D.

Killscreen:

Video:

By |2018-09-21T14:06:14+00:00September 17th, 2018|Categories: Frontpage|0 Comments

Transmogg Wettbewerb für das Homepagebanner!

Die neue Homepage ist zwar online und funktional, aber es fehlt noch das gewisse Extra. Und hier seid ihr gefragt! Das graue Beitragsbanner (gelb markierter Bereich im nachfolgenden Bild) soll mit euren Charakteren verziert werden!


Update 21.09.2018:

Der Einsendeschluss ist erreicht. Nun liegt es an den Hype Styleexpertinnen die besten Styles zu wählen. Ihr könnt die bereitgestellten Transmoggs jederzeit in der nachfolgenden Slideshow betrachten!

Loading...
By |2018-09-24T01:23:18+00:00August 28th, 2018|Categories: Events|0 Comments

M+ Gruppen

Damit wir für den Start der M+ Saison uns koordiniert organisieren können, befindet sich hier im Beitrag eine Übersicht derjenigen Spieler, die eine M+ Gruppe suchen oder bereits eine Gruppe gefunden haben. Die Tabelle ist editierbar, fühlt euch daher frei diese zu benutzen.

Ihr könnt jederzeit der Tabelle eine Zeile hinzufügen, indem ihr einmal auf die Tabelle linksklickt und „+New“ anwählt. Mit einem doppelten Linksklick könnt ihr den Inhalt einer einzelnen Zelle bearbeiten.

M+ Gruppenübersicht

Gruppe wdt_ID Name(n): Rolle(n): Informationen:
Frei 1 Kazzi Unholy/Frost DK (Melee) Mo. - Fr. ab 19:00 Uhr; Wochenende: flexibel
Frei 3 Cutini Bm Hunter Abends immer, Freitags nur bis 11Uhr
Frei 4 Elindá Shadow Abends ab 20-21 Uhr
Sunnis Boostboys 5 Sunnivah, Elmocho, Dachdágger, Karigos, Rearon Alle Die Goldjuden
Frei 7 Ochsenlocke Heiler Flexibel nach Vereinbarung
m+ score regelt 13 DooK Disc,Holy,Shadow
Frei 15 Zacczakk BM/MM dps unter der woche ab ca. 20h. Wochenends flexibel
Frei 16 Naer (Toskanino) Krieger DD Abends und am Wochende
Hype Stamm M+ 17 Mordread - Farfan - Thais - Skeletorus - Zizzel
Frei 18 Nizana Holy abends ab 20 Uhr
By |2018-08-28T16:27:42+00:00August 28th, 2018|Categories: Events|2 Comments

Uldir Mindestvoraussetzungen für den Raidstart

Item und Rufvoraussetzungen:

Damit wir zügig den heroischen Content bestreiten können (Dropitemlevel: Normal 355+ und Heroisch 370+) müssen einige Mindestvoraussetzungen erfüllt sein, um sinnvoll in Uldir anzutreten. Deshalb muss jedes aktive Mitglied des Raidkaders bis zum Vorabend des Raidrelease am 05.08.2018 die folgenden Mindestvoraussetzungen erfüllen, um am Raid teilnehmen zu können:

  • Durchschnittlich angelegtes Itemlevel ≥ 338
  • Artefaktmachtlevel der Halskette ≥ 18
  • Rufstufe bei den Champion von Azeroth ≥ Wohlwollend

Änderung seit 31.08.2018:

Außerdem sind alle angelegten Items ab Itemstufe ≥ 340, bestmöglich zu Sockeln und zu verzaubern.

Alle Waffen ab Itemlevel ≥ 340 sind zu verzaubern. Bei Ringen muss ab Itemlevel ≥ 370 die große Verzauberung genommen werden (+37 Sekundärstats), darunter reichen die kleinen Verzauberungen (+27 Sekundärstats).

Kesselmaterialen einzahlen:

Für den Raidstart von Uldir am 05.09.2018 organisiert die Gildenleitung wieder Kesselflask. Dazu bitten wie jedes aktive Raidmitglied bis zum 03.09.2018 die folgenden Materialen auf die Gildenbank einzuzahlen und anschließend Zacczakk einen In-Game Brief zur Bestätigung zu schreiben:

  • 40x Ankerkraut (Anchor Weed)
  • 40x Winterkuss (Winter’s Kiss)
  • 40x Akundas Biss (Akunda’s Bite)
  • 30x Meeresstängel (Sea Stalk)
  • 30x Flussknospe (Riverbud)
  • 30x Sirenenpollen (Siren’s Pollen)
  • 30x Sternmoos (Star Moss)

Lohnt sich der Kessel auch ohne Rezeptstufe 3?

Ja. Die dritte Rangstufe des Gildenkessel kann erst in Uldir droppen. Daher sind aktuell nur die Stufe 3 Rezepte der einzelnen Flask und der Kessel Rang 2 möglich. Ein einzelner Kessel (Stufe 2) benötigt die folgenden Materialien:

  • 3x Flask of the Endless Fathoms (Stufe 3):
    • 5x Anchor Weed
    • 10x Winter’s Kiss
    • 15x Riverbud
  • 3x Flask of the Undertow (Stufe 3):
    • 5x Anchor Weed
    • 10x Akunda’s Bite
    • 15x Siren’s Pollen
  • 3x Flask of the Currents (Stufe 3):
    • 5x Anchor Weed
    • 10x Akunda’s Bite
    • 15x Sea Stalk
  • 3x Flask of the Vast Horizon (Stufe 3):
    • 5x Anchor Weed
    • 10x Winter’s Kiss
    • 15x Star Moss

Zur Berechnung des Goldgegenwertes der Materialien eines einzelnen Gildenkessels werden die Auktionshauspreise auf Anub’arak vom 25.08.2018 als Referenz genommen. Damit ergeben sich die folgenden Kosten für einen Gildenkessel:

  • 60x Anchor Weed zu je 500g pro Stück: 30.000g
  • 60x Winter’s Kiss zu je 35g pro Stück: 2.100g
  • 60x Akunda’s Bite zu je 46g pro Stück: 2.760g
  • 45x Riverbud zu je 57g pro Stück: 2.565g
  • 45x Siren’s Pollen zu je 42g pro Stück: 1.890g
  • 45x Sea Stalk zu je 40g pro Stück: 1.800g
  • 45x Star Moss zu je 39g pro Stück: 1.755g

Insgesamt summieren sich die Kosten für einen Gildenkessel zu: 42.870g

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Gold es kosten würde, wenn jedes der 20 Raidkadermitglieder selbst versorgen würde, wird die folgende Rechnung angestoßen:

Angenommen der Raidkader besteht zur Hälfte aus Alchemisten, bei denen die Flask 2h anhält. So benötigen 10 Alchemisten für 3h Raid jeweils nur 2x Flask also 20 Flask pro Raidabend. Die anderen 10 Spieler, die keine Alchemisten sind, benötigen für einen Raidabend jeweils 3x Flask also insgesamt 30 Flask. Damit entstehen bei einer Selbstversorgung pro Raidabend ein Bedarf von 50x Flask. Auch hier dienen die aktuellen Auktionshauspreise vom 25.08.2018 auf Anub’arak wieder als Referenz. Die folgenden Preise wurden ermittelt:

  • Flask of the Endless Fathoms für 2.000g pro Stück
  • Flask of the Undertow für 2.198g pro Stück
  • Flask of the Currents für 1.996g pro Stück
  • Flask of the Vast Horizon für 2.189g pro Stück

Um die Rechnung zu vereinfachen, wird ein durchschnittlicher Preis pro Flask von 2.100g angenommen.

Für einen kompletten Raidabend werden zwei Gildenkessel benötigt, die der Gruppe Kosten in Höhe von 85.740g verursachen. Würde sich jeder Spieler selbstversorgen, so steigen die Kosten (50x 2100g) auf ingsesamt 105.000g! Damit ist die Selbstversorgung der Gruppe um 22% teurer, als die kollektive Versorgung über Kesselflask, selbst mit Rezeptrang 2!

By |2018-08-31T12:19:41+00:00August 23rd, 2018|Categories: Ankündigungen|0 Comments
Load More Posts